Parkett - purer Wohntraum  auch in der Küche

·         ©
Ein Parkettboden in der Küche? Bezüglich Alltagstauglichkeit können wir Entwarnung geben: Parkett ist einfach zu reinigen und zu pflegen, sorgt für ein gesundes Raumklima und macht die Küche zur Wohlfühloase.
Die Küche wird immer mehr zum Lebensmittelpunkt eines jeden Zuhauses. Hier wird nicht nur mehr ausschließlich gekocht, gespült und angerichtet – nein eine Küche lebt! Man genießt die Zeit gemeinsam mit Freunden und der Familie, kocht, isst, feiert, spielt, diskutiert. Und das wirkt sich auch auf die Raumgestaltung aus: Farben, Materialien und die Lage der Küche werden immer wichtiger.
Immer mehr Bauherren entscheiden sich aufgrund des steigenden Gesundheitsbewusstseins, der Schönheit und der Varianz an Einsatzmöglichkeiten für einen natürlichen Parkettboden in ihrem Zuhause. Genauso veraltet, wie die Küche als Mittel zum Zweck, ist jedoch auch die Ansicht, dass ein Parkettboden ausschließlich als repräsentativer Boden ins Wohnzimmer gehört.
Bei vielen kommt bei diesem Thema die Sorge auf, ob ein Parkettboden für anspruchsvolle Bereiche wie die Küche geeignet ist–muss der Boden hier ja schon so manches mehr aushalten– Fettspritzer, überkochende Töpfe, ausgeschüttete Gläser und vieles mehr.
Keine Sorge! Ein Parkettboden ist nicht nur robust, sondern auch hygienischer & pflegeleichter als gedacht. 
Der Rohstoff Holz ist von Natur aus bereits einiges gewohnt: Die offenporige Oberfläche atmet, bringt Wärme in Ihr Zuhause, nimmt Feuchtigkeit auf und gibt sie bei trockener Luft wieder ab. 
So verhält es sich auch bei kleineren Wasserflecken, die auf den Boden gelangen. Größere Mengen an Flüssigkeiten bemerkt man allemal sofort und wischt sie üblicherweise auf jedem anderen Bodenbelag auch auf der Stelle auf.
Die wohnfertige geölt/gewachste Oberfläche SEDA von Scheucher Parkett steht zudem für eine äußerst gute Wasserfleckenresistenz. Sie haben also länger Zeit, um ausgeschüttete oder abgetropfte Flüssigkeiten wegzuwischen.
Die Zeit geht jedoch an niemandem spurlos vorüber. Hartnäckige Flecken, Kratzer oder Beschädigungen in einem Parkettboden von Scheucher, lassen sich dank der starken Edelholznutzschicht, problemlos und ohne großen Aufwand reparieren.
In der Küche arbeiten wir mit natürlichen Lebensmitteln, wir wünschen uns ein hygienisches Umfeld und ein gesundes Raumklima: Keime, Milben und andere Störenfriede haben bei Parkett keine Chance. 

Scheucher Parkett wirkt auf natürliche Weise antistatisch und zieht keinen Staub an, das macht das Parkett generell sehr pflegefreundlich.


Staubsaugen und bei Bedarf nebelfeucht aufwischen reicht daher für die regelmäßige Reinigung völlig aus. 

Holz besitzt zudem die Fähigkeit Feuchtigkeitsunterschiede auszugleichen und gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe der Luft zu absorbieren um somit die Luftqualität im Raum zu verbessern. Scheucher Parkett sorgt für pures Lebensgefühl in Ihrem Zuhause.

Ganz gleich, ob eine offene, halboffene oder abgetrennte Küche. Parkettböden von Scheucher schaffen ein wohnliches Ambiente und sind so individuell wie Sie, Ihr Leben und Ihr Zuhause.
Wir sind für die Region Brandenburg und Berlin Premiumpartner von Scheucher Parkett. In unserem Parkettstudio in Bernau bei Berlin präsentieren wir Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichsten Holzarten, Formaten, Farben und Oberflächen. Für jeden Geschmack und jedes persönliche Stilempfinden!
Quelle: Scheucher Parkett

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Studioeröffnung zum 9-jährigen Firmenjubiläum