Holzböden - Abschleifen oder Reinigen



Sie ärgern sich über graue Schlieren, matt erscheinende Laufwege oder andere Gebrauchsspuren auf Ihrem Fußboden? Sie möchten jedoch Ihren Boden nicht aufwendig abschleifen lassen? Dann heißt die Alternative möglicherweise Holzbodenreinigung.

Ein Holzboden, der stark anhaftende Verschmutzungen und Gebrauchsspuren aufweist muss nicht zwangsläufig neu abschliffen werden. Dies gilt für lackiertes Parkett genauso wie für geölte Böden. 
Durch eine maschinelle Grundreinigung mit einem speziellen Intensivreiniger und anschließender Versiegelung bzw. Imprägnierung der gereinigten Fläche, bekommt der Boden wieder ein frisches Aussehen und eine neue strapazierfähige Oberflächenbeschichtung.

Damit Ihr Boden nach dieser Schönheitskur auf Dauer widerstandsfähig und frisch bleibt, ist ein gewisser Pflegeaufwand unumgänglich. Abzuraten ist allerdings von der Verwendung handelsüblicher Reinigungsmittel. Diese enthalten häufig Tenside, welche den Boden angreifen oder bestehen gar bis zu 95 % aus Wasser ohne pflegende Komponenten. 

Lassen Sie sich nach dem Verlegen oder abschleifen des Bodens über die individuelle Pflege Ihres Bodens beraten. 

Wir helfen Ihnen gern weiter und beraten Sie zu diesem oder anderen Themen rund um Holzböden. 


In unserem Parkettstudio, in der Mühlenstraße 4-6 in Bernau, erhalten Sie verschiedene Pflegemittel für geölte und lackierte Böden, Laminat und Designböden.  Eine bequeme Bestellung über unseren Online-Shop ist ebenfalls möglich.


Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Studioeröffnung zum 9-jährigen Firmenjubiläum